Anleitung zum Anpflanzen von Gartengemüse

Anleitung zum Anpflanzen von Gartengemüse


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Anleitung zum Anpflanzen von Gartengemüse

Wo man Gemüse im Garten anpflanzt, um die besten Ergebnisse zu erzielen

von Mary-Anne Spohr

Dieser Artikel wurde ursprünglich in der Ausgabe Juli/August 2005 des Backwoods Home Magazine veröffentlicht.

Egal, ob Sie ein Anfänger oder ein erfahrener Gärtner sind, Sie haben sich wahrscheinlich schon einmal gefragt: "Wo soll ich meinen Garten anlegen?" Dies ist eine einfache Frage, die eine komplizierte Antwort haben kann. Der beste Platz für einen Garten ist dort, wo Sie die beste Kontrolle über seinen Erfolg haben, wo Sie Zugang zu Wasser und Nährstoffen haben und wo Ihr Klima am günstigsten ist. Das Ergebnis wird das meiste Essen für den geringsten Aufwand sein.

Sobald Sie sich entschieden haben, wo Sie pflanzen möchten, müssen Sie entscheiden, welche Art von Pflanzen Sie anbauen möchten. Möchten Sie Blumen, Obst, Gemüse oder Kräuter? Sie müssen auch entscheiden, wie viele Pflanzen Sie anbauen möchten, wie groß sie sein sollten und wie viel Platz sie einnehmen werden.

Welche verschiedenen Gemüsesorten gibt es?

Sie können fast jede Art von Gemüse anbauen, die Sie mögen. Die beste Wahl für Ihren Garten hängt davon ab, wo Sie wohnen und wie viel Platz Sie haben.

Zuckerrüben

Zuckerrüben sind eine Kaltwetterpflanze, die je nach Wohnort im Frühjahr oder Herbst angebaut werden kann. In Zone 3 können Sie das ganze Jahr über Zuckerrüben anbauen. Sie müssen sie pflanzen, sobald sich der Boden erwärmt und Sie den Boden bearbeiten können. Wenn sich der Boden erwärmt, drängen die Wurzeln durch den Boden und beginnen zu wachsen. Wenn Sie zur Ernte bereit sind, schneiden Sie die Spitzen der Rüben ab und graben Sie sie aus. Sie können entweder gekocht oder roh gegessen werden.

Sellerie

Sellerie ist eine Kaltwetterpflanze, die am besten in Zone 6 wächst und im Frühjahr gepflanzt werden kann. Sie können es in Töpfen oder im Garten anbauen. Wenn Sie es im Garten anbauen, müssen Sie im Herbst oder frühen Frühling pflanzen, je nachdem, wo Sie leben. Sellerie benötigt volle Sonne und kann sowohl in einem gut durchlässigen Boden als auch in einem Lehmboden angebaut werden. Wenn Sie viel Lehmboden haben, müssen Sie dem Boden organisches Material hinzufügen, um ihn besser bearbeitbar zu machen.

Süßkartoffeln

Süßkartoffeln sind eine Warmwetterpflanze, die im Herbst in Zone 7 gepflanzt werden kann. Sie können sie auch im Frühjahr pflanzen. Wenn Sie sie pflanzen, müssen Sie eine Furche um sie herum graben. Die Furche lässt Wasser in den Boden eindringen. Sie müssen die Süßkartoffeln auch mit Stroh oder Blättern abdecken, um sie warm zu halten und zu verhindern, dass Unkraut um sie herum wächst.

Rüben

Rüben sind eine Kaltwetterpflanze, die am besten in Zone 6 wächst und im Herbst oder Frühling gepflanzt werden kann. Wenn Sie sie im Frühjahr anbauen, müssen Sie sie mit Stroh oder Blättern bedecken, um sie warm zu halten. Wenn Sie sie im Herbst pflanzen, müssen Sie sie mit Blättern oder Stroh bedecken, um sie warm zu halten.

Winterkürbis

Winterkürbis ist eine Kaltwetterpflanze, die am besten in Zone 5 wächst und im Herbst gepflanzt werden kann. Sie müssen es mit Stroh oder Blättern bedecken, um es warm zu halten. Sie können sie auch in einem Gewächshaus pflanzen.

Spinat

Spinat ist eine Kaltwetterpflanze, die am besten in Zone 6 wächst. Sie können ihn im Garten oder in einem Gewächshaus anbauen. Wenn Sie es im Garten anbauen, müssen Sie es im Herbst oder Frühling pflanzen. Wenn Sie es in einem Gewächshaus anbauen, müssen Sie es im späten Frühjahr mit Samen beginnen und es dann in den Garten verpflanzen.

Knoblauch

Knoblauch ist eine Kaltwetterpflanze, die am besten in Zone 6 wächst. Sie können ihn entweder im Frühling oder im Herbst anbauen. Wenn Sie es im Frühjahr pflanzen, müssen Sie es mit Stroh oder Blättern bedecken, um es warm zu halten. Wenn Sie es im Herbst pflanzen, müssen Sie es mit Blättern oder Stroh bedecken, um es warm zu halten.

Grüne Zwiebeln

Frühlingszwiebeln sind eine Ernte für kühles Wetter, die am besten in Zone 6 wächst. Sie können sie im Frühling oder Herbst pflanzen. Wenn Sie sie im Frühjahr pflanzen, müssen Sie sie mit Stroh oder Blättern bedecken, um sie warm zu halten. Wenn Sie sie im Herbst pflanzen, müssen Sie sie mit Blättern oder Stroh bedecken, um sie warm zu halten.

Möhren

Karotten sind eine Kaltwetterpflanze, die am besten in Zone 5 wächst und im Herbst gepflanzt werden kann. Wenn Sie sie im Herbst pflanzen, müssen Sie sie mit Stroh oder Blättern bedecken, um sie warm zu halten.

Süßkartoffeln

Süßkartoffeln sind eine Warmwetterpflanze, die am besten in Zone 7 wächst. Sie können sie im Herbst oder Frühling pflanzen. Wenn Sie sie im Herbst pflanzen, müssen Sie sie mit Stroh oder Blättern bedecken, um sie warm zu halten.

Erbsen

Erbsen sind eine Kaltwetterpflanze, die am besten in Zone 6 wächst. Sie können sie im Frühling oder Herbst pflanzen. Wenn Sie sie im Frühjahr pflanzen, müssen Sie sie mit Stroh oder Blättern bedecken, um sie warm zu halten. Wenn Sie sie im Herbst pflanzen, müssen Sie sie mit Blättern oder Stroh bedecken, um sie warm zu halten.

Zwiebeln

Zwiebeln sind eine Kaltwetterpflanze, die am besten in Zone 5 wächst. Sie können sie im Frühling oder Herbst pflanzen. Wenn Sie sie im Frühjahr pflanzen, müssen Sie sie mit Stroh oder Blättern bedecken, um sie warm zu halten. Wenn Sie sie im Herbst pflanzen, müssen Sie sie mit Blättern oder Stroh bedecken, um sie warm zu halten.

Spargel

Spargel ist eine Kaltwetterpflanze, die am besten in Zone 5 wächst. Sie können ihn im Frühling oder Herbst pflanzen. Wenn Sie es im Frühjahr pflanzen, müssen Sie es mit Stroh oder Blättern bedecken, um es warm zu halten. Wenn Sie es im Herbst pflanzen, müssen Sie es mit Blättern oder Stroh bedecken, um es warm zu halten.

Tomaten

Tomaten sind