Zwischenablage im horizontalen Querformat

Zwischenablage im horizontalen Querformat


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Zwischenablage im Querformat).

# Neuer Vollbildmodus

Um die obere Menüleiste zu verschieben und nach links anzudocken, wählen Sie das Element **Obere Menüleiste und Dock** aus dem Menü **Ansicht**. Ein **Neuer Vollbildmodus**-Fenster wird geöffnet. Das Dock und die Statusleiste sind die Standardkonfiguration, während die Menüleiste und das Dock wie in Abbildung 18-12 aussehen.

Abbildung 18-12. Links: Die obere Menüleiste und das Dock. Mitte: Sie können das Dock aktivieren oder deaktivieren. Rechts: Sie können die Menüleiste aktivieren oder deaktivieren.

Dies bringt eine neue Reihe von Konfigurationsoptionen:

* **Allgemein**. Hier können Sie die Größe des Docks und der Menüleiste ändern und das Erscheinungsbild der Menüleiste festlegen: dunkelgrau, hellgrau oder transparent.

* **Menüleiste**. Sie können die Menüleiste aktivieren oder deaktivieren und ihre Farben festlegen: entweder Systemfarben oder das Standard-Grau-Weiß-Blau, das mit Snow Leopard geliefert wird.

Sie finden auch die Option **Vollbild**, die das Verhalten von Vollbildfenstern auf unterschiedliche Weise anpasst.

* **Obere Menüleiste und Dock**. Wenn diese Option aktiviert ist, verschwinden Ihre Fensterränder vollständig, wie im Vollbildmodus auf einem Desktop-Display.

### Notiz

Der Vollbildmodus ist in keinem Anzeigeeinstellungsfenster verfügbar. Sie können es aktivieren, indem Sie Ihre aktuelle Anwendung beenden und ein Vollbildprogramm starten – Apples Standard ist die Pages-Textverarbeitung –, aber das bedeutet, dass Sie Ihre geöffneten Dateien und Dokumente nicht mehr im Blick haben. Um dieses Problem zu vermeiden, können Sie den Vollbildmodus deaktivieren, wenn Sie ihn nicht verwenden. Öffnen Sie die Systemeinstellungen, klicken Sie auf das Symbol **Anzeigen** und deaktivieren Sie dann „Vollbildmodus aktivieren“.

* **Desktop**. Diese Option passt das Aussehen der Fensterdekorationen auf Ihrem Desktop an (Anhang B).

* **Vollbild-Windows umleiten**. Normalerweise erscheint jedes Fenster in einem separaten Vollbildfenster, was bedeutet, dass jedes Fenster selbst Teil eines größeren Vollbildfensters ist, das wiederum Teil eines größeren Vollbildfensters ist, und so weiter. Sie können dieses kaskadierende Verhalten verhindern, indem Sie diese Option deaktivieren. (Dies kann nützlich sein, wenn Sie eine Konfiguration mit zwei oder drei Bildschirmen verwenden.)

* **Keine Titelleiste**. Wenn Sie diese Option aktivieren, können Sie die Titelleiste eines Fensters überhaupt nicht sehen. Einige Fenstermanager (wie Apples Aqua-Fensterdekorationen) sind jedoch ziemlich lahm und können keine Fenster ohne Titelleisten anzeigen. Wenn Sie also die Titel Ihrer Fenster sehen möchten, müssen Sie diese Option deaktivieren.

* **Fenstergröße anpassbar**. Wenn Sie diese Option aktivieren, können Sie die Größe des Fensterrahmens ändern, einschließlich der Titelleiste und anderer Fensterdekorationen. Einige Fenstermanager unterstützen überhaupt keine Größenänderung, also müssen Sie diese Option wieder deaktivieren, wenn Sie die Größe des Fensterrahmens ändern möchten, ohne die Größe des Fensters zu ändern.

# Erstellen Sie Ihre eigenen Menüs

Sie können die Menüs anpassen, die Sie in der Menüleiste in den Systemeinstellungen und in den Menüs anderer Softwareprogramme sehen. Sie können ein Menü entfernen und Elemente hinzufügen. Sie können die Reihenfolge der Menüs und Untermenüs ändern. Sie können sogar völlig neue Menüs erstellen.

Sie können Menüs sogar ganz ausblenden. Das _Hilfemenü_ von Apple beispielsweise ist standardmäßig ausgeblendet, lässt sich aber leicht einblenden.

Eine _Menüleiste_ ist eine Sammlung von Menüs, die in der Menüleiste in der oberen linken Ecke des Bildschirms angezeigt werden, wie in Abbildung 18-13 gezeigt. Die Menüleiste selbst besteht aus drei Menüs, die leer beginnen und beim Hinzufügen mit Menüs gefüllt werden.

### Notiz

Auf der linken Seite der Menüleiste bemerken Sie möglicherweise ein kleines Dreieck, das wie das Apple-Logo aussieht. Klicken Sie darauf und in der resultierenden Anzeige der Menüoptionen bemerken Sie möglicherweise eine Schaltfläche mit der Bezeichnung **App Store**. (Wenn Sie es nicht sehen, klicken Sie auf das Apple-Logo und dann auf **App Store**.) Diese Schaltfläche öffnet den Mac App Store, wo Sie Apps herunterladen können, einschließlich der meisten Apple-eigenen Software.

Abbildung 18-13. Das Apple-Menü enthält von Apple bereitgestellte Elemente sowie ein neues Untermenü, Apps, in dem Sie die integrierten

Schau das Video: Sranda skončila, a teraz voľby bez politických strán