Wie man Obstbäumen Frost erhitzen kann

Wie man Obstbäumen Frost erhitzen kann


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Wie man Obstbäumen Frost erhitzen kann für ein paar Wochen

So erhitzen Sie Obstbäume für ein paar Wochen mit Frost

Ich bin ein Obstbaumneuling und ich glaube, ich habe ein leichtes Frostproblem, da mehrere Bäume in der Nacht kleine Einfrierungen hatten. Ich habe alles gepflegt, aber die Frucht ist an den Rändern braun geworden und es gibt Blätter mit weißen Flecken. Ich habe die Bäume tagsüber gut besprüht und nachts gut gegossen. Die einzigen anderen Anzeichen, die ich sehen kann, sind, dass in der kühleren Jahreszeit einige winzige Löcher in den Stielen sind. Ist das ein Frostschaden und sollte ich sie noch einmal sprühen? Irgendwelche Tipps, wie man das in Zukunft vermeiden kann?

Ich lebe in Westaustralien, wo im Winter nicht oft Frost auftritt, aber ich pflanze frostbeständige Obstbäume in einer warmen Gegend. Die Bäume, die ich habe, sind eine früh reifende Pfirsich- und Rebsorte und die Bäume sind etwa 3-4 m hoch.

Sie brauchen viel Wasser und wenn Sie winzige Löcher sehen, dann wird dies durch Regenwasser verursacht, das sich im Stamm sammelt. Es sollte einen Stiel geben, der in der Mitte durch sie verläuft, damit das Wasser abfließen kann. Es kann hier im Winter sehr trocken, heiß, windig und ausgedörrt sein, daher würde ich sagen, dass es immer noch ziemlich wahrscheinlich ist, dass es im nächsten Winter mehr als einen Frost geben wird.

Es ist normal, dass die Frucht ein wenig braun wird und ein wenig wachsig aussieht - das liegt an der fehlenden Säure in der Frucht, die sie daran hindert, weich zu werden, und an dem niedrigen Wasser- und Zuckergehalt in der Frucht.

Am besten schützen Sie die Früchte im Winter. Wenn Sie wissen, dass es zu Frost kommen wird (nicht jedes Jahr, wie ich zuvor sagte), müssen Sie die Bäume bedecken. Ich habe gehört, dass Leute sie ein paar Monate lang mit Plastik bedeckt haben, aber das ist nicht der beste Weg, weil man nicht wirklich unter Plastik sprühen kann und die Temperatur im Plastik auch sehr, sehr niedrig sein kann. Ich bin mir sicher, dass das Plastik im Frühjahr eine viel wärmere Temperatur erreichen wird als zuvor, und Sie wollen kein Plastik auf Ihre Bäume kleben, das die Photosynthese in den Pflanzen verringert (wodurch die Früchte entstehen).

Das Beste, was Sie tun können, ist, Ihre Bäume mit Plastik abzudecken. Ich denke, nur so kann man die Früchte vor der extremen Kälte schützen, die man im Winter in Perth erleben wird. Der Kunststoff wird entweder in Form einer Luftpolsterfolie oder als Folie, die unter den Baum oder auf den Boden gelegt wird, an Ihren Bäumen angebracht.

Um Luftpolsterfolie zu verwenden, müssen Sie etwas aus einer großen Gefrierbox schneiden und eine Luftpolsterfolie verwenden (die ganz anders als echte Luftpolsterfolie ist), um die Form des Baums auszuschneiden.

Ich würde zwei Seiten des Plastiks um die Bäume legen, da es dann wie ein Käfig ist und ich nicht glaube, dass sich der Baum im Plastik bewegen wird. Wenn Sie nur eine Seite herumlegen, kann sich der Baum frei bewegen.

Sie müssen Ihre Pflanzen aus ihren Töpfen nehmen und sie in das Plastik legen, damit sie nicht vom Wind beschädigt werden. Sie müssen den Topf auch in Luftpolsterfolie einwickeln.

Es ist auch wichtig, dies zu tun, bevor der Frost einsetzt, sonst müssen Sie an einem frostigen Morgen alles zusammenbauen.

Es gibt zwei Arten von Luftpolsterfolie, ich habe beide gekauft und die Sie zusammenfügen, um "Kissenbezüge" oder Steppdecken herzustellen. Die dickere ist die beste, da sie besser isoliert und besser auf dem Kunststoff bleibt, aber die dünnere reicht aus, wenn Sie sie kürzen oder zusammenfalten möchten. Stellen Sie sicher, dass Sie die dickste erhalten, die Sie können. Das Plastik wird in Rollen geliefert und Sie sollten eine Rolle nehmen, die die Größe des Behälters Ihres Baums hat.

Die Anleitung habe ich aus einer Zeitung im Rahmen eines Gewinnspiels bekommen. Ich dachte, dass es eine Teilnahmegebühr für den Wettbewerb geben würde, was die Zeitung vergessen hatte zu erwähnen, da ich ihnen ein Foto von meinem fertigen Beitrag schicken musste!

Ich habe ein paar verschiedene Pflanzenarten verwendet, darunter Dahlien und Zinnien. Mein Eintrag erfolgte an einem feuchten, aber trockenen Tag, da ich mich zuerst vergewisserte, dass das Plastik in gutem Zustand war, und dann mit dem Dekorieren begann.

Ich begann mit dem Plastik und beschnitt es dann mit einer Schere. Ich markierte dann die Form des Baums und schnitt mit der Schere um die Baumform herum und bewegte den Baum um den Kunststoff herum.

Nachdem ich den Baum um die Form bewegt und zugeschnitten hatte, wickelte ich den Baum in Plastikband, damit er an Ort und Stelle war, und ich stellte sicher, dass er sicher an Ort und Stelle gehalten wurde.

Das Band soll die Pflanze an Ort und Stelle und aus dem Baum heraushalten.

Als nächstes benutzte ich zwei verschiedene Arten von Plastikband, um eine Basis für den Baum zu machen. Sie müssen sicherstellen, dass Sie das dickste bekommen, das Sie können. Die Anleitung empfiehlt, das dickere Klebeband für die Unterseite und das dünnere Klebeband für die Spitze des Baums zu verwenden.

Ich habe das Band auf die Länge geschnitten, die ich brauche, und dann das Band um die Basis des Baums gewickelt. Das Klebeband hält den Baum an Ort und Stelle und hält ihn sicher. Sie müssen sicherstellen, dass der Kunststoff, den Sie verwenden, so dick wie möglich ist. Der dünnere Kunststoff ist nicht stark genug, um den Baum an Ort und Stelle zu halten. Ich bin sicher, dass Sie dickeres Klebeband kaufen können, aber ich möchte kein Geld dafür verschwenden.

Ich wollte etwas Laub auf die Basis legen, um die Anzeige des Baums zu ergänzen.

Ich begann mit einem kleinen Topf Schnittlauch und fügte dann etwas Schnittlauch hinzu. Der Topf hatte nur die Größe, die er haben musste, da ich ihn zum Anbau von Schnittlauch verwendete und der Schnittlauch dem Topf hinzugefügt wurde, um das Display attraktiver zu machen. Ich entschied dann, dass mein Schnittlauch auf die Außenseite des Topfes gehen würde. Das ist so, damit sie in einem Display immer noch schön aussehen und wenn Sie nicht genug Platz haben, um die ganze Pflanze zu züchten, dann können Sie Ihren Schnittlauch in einen Topf stellen, den Sie auf Ihrer Fensterbank haben.

Als nächstes habe ich die Mychives in eine Baumform getrimmt. Ich schneide die Stängel von der Unterseite des Schnittlauchs ab und verwende dann den Schnittlauch, der viele Blätter hat, um die Zweige des Baums zu bilden.

Ich habe Schnittlauch mit schönen hellgrünen Blättern für die Stämme verwendet. Ich habe früher Schnittlauch verwendet, der nicht sehr viele Blätter hatte, aber ich habe festgestellt, dass Schnittlauch mit grünen Blättern sehr schön aussieht.

Dann habe ich etwas Moos und Kieselsteine ​​in den Topf gegeben. Dies wurde gemacht, um dem Display ein paar nette kleine Details hinzuzufügen und es natürlicher aussehen zu lassen.

Jetzt sah der Baum wirklich gut aus und ich wollte ihm noch ein paar Verzierungen hinzufügen. Zuerst habe ich den Schnittlauch grün angemalt.

Ich habe dann weiße und gelbe Blüten hinzugefügt, die von den Schnittlauchblättern stammen, die im Sommer auf dem Tisch stehen. Ich liebe diese gelben Blüten.

Um den Baum fertigzustellen, fügte ich einige weiße Beeren hinzu, die ich von meinen eigenen Pflanzen gepflückt hatte. Ich werde irgendwann einige dieser weißen Beeren zu anderen Mychive-Displays hinzufügen, aber sie sind so klein, dass ich mich entschied, sie für dieses Display zu behalten.

Ich liebe meinen Schnittlauch. Ich denke, dass es so viele verschiedene Möglichkeiten gibt, sie zu präsentieren, und sie sehen in allen wunderschön aus. Mein Schnittlauch wird in einen Topf gepflanzt, aber ich finde, dass sie genauso schön aussehen, wenn sie in der Erde wachsen.